Out now! «Eingesargt und zugedeckelt» / «Wir durften nicht» – erste Single-Auskopplung

Wenn allen gegangen sind. Foto: Corinne Koch.
Wenn allen gegangen sind. Foto: Corinne Koch.

Mit «Eingesargt und zugedeckelt»/«Wir durften nicht» ist die erste Single-Auskopplung des neuen Albums «Schattenklang» von GRABER erschienen. Die Stücke sind auch über Spotify, iTunes & Co. erhältlich.

GRABER
Eingesargt und zugedeckelt
GRABEREingesargt und zugedeckelt

So beklagst du dich über die verfliegende Zeit.
Im Zug deiner Gewissheit schien der Weg doch so weit.
Nun wunderst du dich über die verlorenen Tage
und erkennst erschreckt deine aussichtslose Lage

Eingesargt und zugedeckelt hast du dich doch selbst.

So schmückst du dich mit Status und wertlosem Tand.
Erst als es zu spät ist, bemerkst du den Sand
auf den du gebaut – und nun sinkst du weg.
Sechs Bretter als Kleid und mit Schwermut bedeckt.

Eingesargt und zugedeckelt hast du dich doch selbst.

{{svg_share_icon}}
GRABER
Wir durften nicht
GRABERWir durften nicht

Wir schauten hin, schauten hin, schauten hin, schauten hin.

Er schlich sich in die Köpfe, er fuhr in die Knochen, er frass sich in die Lungen, er nahm uns die Sinne.

Und wir zählten und verglichen, kalkulierten und repetierten, wir verloren das Mass und verloren den Verstand.

Wir durften nicht sterben, wir durften nicht sterben.

Und sie schlossen die Türen, sie schlossen die Köpfe, sie schlossen die Tage und sie schlossen die Augen.

Und wir schauten, wir schauten, wir schauten, wir schauten – zu!

Er herrschte, ohne gesehen zu sein.
Er gebot, ohne erkannt zu werden.
Er regierte, ohne gewählt zu sein.
Er nahm, ohne lebendig zu sein.

Und wir wurden sprachlos und hilflos und wütend und traurig und hadernd und fordernd und eng.

Wir durften nicht sterben. Wir dürfen nicht sterben.
Wir durften nicht sterben. Wir durften nicht sterben.
Wir durften nicht. Wir durften nicht.
Durften nicht.
Nicht.

{{svg_share_icon}}

» Songs hören auf Spotify, Deezer
» Songs kaufen und herunterladen auf (Auswahl): iTunes, Amazon, Google Play, Qobuz (Hi-Res)

«Eingesargt und zugedeckelt»

«Eingesargt und zugedeckelt» handelt von der verfliegenden Zeit und wie das Leben an einem vorbeirauscht, wenn Geld scheffeln, Status schaffen und Krimskrams aneignen das Wichtigste im Leben sind und man eines Tages feststellt, wie viel wertvolle Zeit damit verschwendet wurde.

Jan Graber: Stimme, Akustische Gitarre, Bass
Sara Schär: Zweite Stimme, Perkussion
Stefano Mauriello: E-Gitarren

Musik & Text: Jan Graber
Aufgenommen und gemischt im New Sound Studio von Tommy Vetterli
Mastering: Dan Suter, echochamber

℗+© 2020 Graber Music

«Wir durften nicht»

«Wir durften nicht» ist ein beissender Kommentar zum Umgang unserer Gesellschaft mit dem Corona-Virus.

Stimmen: Jan Graber, Sara Schär
Instrumente: Jan Graber, ausser Theremin: Anna Murphy

Musik & Text: Jan Graber
Aufgenommen und gemischt im New Sound Studio von Tommy Vetterli
Mastering: Dan Suter, echochamber

℗+© 2020 Graber Music

«Schattenklang» erscheint am 21. Oktober 2020 als Online-Album und am 1. November 2020 als Gedichtband.